Forum für die kritische Würdigung
Forum for critical appreciation
Forum pour une appréciation critique
Foro de apreciación critíca
Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Streifzüge im Wassertropfen 1907
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 12:28 
Offline

Registriert: Sa 31. Jul 2010, 20:22
Beiträge: 600
Streifzüge im Wassertropfen 1907

von R.H. Francé

Titelseite
Bild

Bild

Volvox
Bild

Rückseite
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Zeichnungen in diesem Buch sind von Francé, - das ist nicht in allen seinen Büchern der Fall.

Besonders die Titelbilder sind oft nicht von ihm selbst.

Also aufpassen ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2010, 21:14 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Text ist erfaßt.
Layout wird gemacht.
Gibts dann hier demnächst als Pdf zum Download.
Folgt dann eine Neuveröffentlichung im Taschenbuchformat als Book-on-Demand (BOD).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2010, 21:18 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Zur Geschichte des Buches

http://www.mikroskopie-muenchen.de/geschichte.html


Bibliografische Informationen

Titel Streifzuge Im Wassertropfen
Autor Raoul Heinrich Franc
Verlag BiblioLife, 2010
ISBN 1147335974, 9781147335972
Länge 116 Seiten

http://books.google.de/books?id=D7OvSAAACAAJ&dq=Streifz%C3%BCge%20im%20Wassertropfen&source=gbs_book_other_versions


Bibliografische Informationen

Titel Streifzüge im wassertropfen
Kosmos, Handweiser für Naturfreunde
Autor Raoul Heinrich Francé
Ausgabe 13
Verlag Kosmos, gesellschaft der naturfreunde; Franckh'sche verlagshandlung, 1907
Original von Harvard University
Digitalisiert 10. Jan. 2008
Länge 98 Seiten

http://books.google.de/books?id=3tcTAAAAYAAJ&dq=Streifz%C3%BCge+im+Wassertropfen&source=bl&ots=uD1rcsx_lJ&sig=NZCMsvp_KCYxXipP5E08wJCtQ2A&hl=de&ei=r0CJTO7RKo3IswaD7fX1AQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&sqi=2&ved=0CBYQ6AEwAA


Stöbert mal in http://books.google.de/
Erstaunlich, was da alles schon digitalisiert wurde aus den Uni-Bibliotheken in de USA und von privaten Verlagen zum Kauf angeboten wird.

Beitrag von Jochen Koller in OYA
http://www.oya-online.de/article/read/182.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Fr 10. Sep 2010, 17:51 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Hier kann man den Google-Scan (1:1 vom Original-Buch) als Pdf downloaden

http://ia310831.us.archive.org/1/items/streifzgeimwass00frangoog/streifzgeimwass00frangoog.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: So 12. Sep 2010, 17:09 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Streifzüge im Wassertropfen

Verfügbarkeit:

(1)
http://france-harrar.de/forum/viewforum.php?f=41&sid=a84c95dda002e81523a7f2a5dc69d27f
Die Google-Scan-Datei ist öffentlich zugänglich und kann von jedem runtergeladen werden.

(2)
M. hat per Hand abgeschrieben und layoutet demnächst.
Dann gibt es ein Pdf und ein Book on Demand ca. Sept/Okt.


Digitalisierung:

Titel Streifzüge im wassertropfen
Kosmos, Handweiser für Naturfreunde
Autor Raoul Heinrich Francé
Ausgabe 13
Verlag Kosmos, gesellschaft der naturfreunde; Franckh'sche verlagshandlung, 1907
Original von Harvard University
Digitalisiert 10. Jan. 2008
Länge 98 Seiten
http://books.google.com/books?id=3tcTAAAAYAAJ&dq=Streifz%C3%BCge+im+wassertropfen&hl=de&ei=moWMTOCOHpP64AbYv7WgCg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CCsQ6AEwAA

Publizierung:

Titel Streifzuge Im Wassertropfen
Autor Raoul Heinrich Franc
Verlag BiblioLife, 2010
ISBN 1147335974, 9781147335972
Länge 116 Seiten
Keine Vorschau
http://bibliolife.com/

Weitere Originalausgabe

Titel Streifzüge im Wassertropfen (Streifzüge im Wassertropfen von R. H. Francé...)
Autor R. H. Francé
Verlag Gesellschaft der Naturfreunde, 1907
Länge 96 Seiten
http://books.google.com/books?id=rjpQQwAACAAJ&dq=Streifz%C3%BCge+im+Wassertropfen&hl=de&ei=VYCMTPHPCsr44AbOrNnoCg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=3&ved=0CDMQ6AEwAg

Titel Streifzüge im Wassertropfen
Autor Raoul H. Francé
Verlag Franckh, 1907
Länge 96 Seiten

http://books.google.com/books?id=GyHrQAAACAAJ&dq=Streifz%C3%BCge+im+Wassertropfen&hl=de&ei=VYCMTPHPCsr44AbOrNnoCg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CC8Q6AEwAQ

Other Versions

Titel Streifzüge im Wassertropfen
Autor R.H. Francé
Verlag Kosmos, 1906 - 95 Seiten
Länge 95 Seiten

http://books.google.com/books?id=M-RQQAAACAAJ&dq=Streifz%C3%BCge%20im%20Wassertropfen&hl=de&source=gbs_book_other_versions


Suchen & Finden:

Suchbegriffe

Streifzüge im Wassertropfen
Streifzuge im Wassertropfen

http://books.google.de
http://books.google.comu.a. Länder
http://www.google.de/search?tbs=bks:1&tbo=1&q=Streifzuge+Im+Wassertropfen&btnG=Nach+B%C3%BCchern+suchen

France

inauthor:"Raoul Heinrich Franc"
inauthor:"Raoul Heinrich France"
inauthor:"Raoul Heinrich Francé" (offizielle Schreibweise)
inauthor:"Raoul Heinrich France"
inauthor:"R. H. Francé"

(viele inkorrekte Schreibweisen bei Google, die immer wieder neue Fundstellen produzieren)

http://www.archive.org

Streifzüge im Wassertropfen - Raoul Heinrich Francé
Book digitized by Google from the library of Harvard University and uploaded to the Internet Archive by user tpb.
Downloads: 25

http://www.archive.org/details/streifzgeimwass00frangoog

Streifzüge im Wassertropfen (1907)

Author: Raoul Heinrich Francé
Publisher: Kosmos
Year: 1907
Possible copyright status: NOT_IN_COPYRIGHT
Language: German
Digitizing sponsor: Google
Book from the collections of: Harvard University
Collection: americana

Description
Book digitized by Google from the library of Harvard University and uploaded to the Internet Archive by user tpb.

Downloaded 26 times

Selected metadata
Google-id: 3tcTAAAAYAAJ
Identifier: streifzgeimwass00frangoog
Scanner: google
Source: http://books.google.com/books?id=3tcTAAAAYAAJ&oe=UTF-8
Mediatype: texts
Identifier-access: http://www.archive.org/details/streifzgeimwass00frangoog
Oclc-id: 09199524
Scandate: 20080109
Copyright-region: US
Identifier-ark: ark:/13960/t1sf31q6j
Imagecount: 122
Lccn: agr08000578

Read the Book online
http://www.archive.org/stream/streifzgeimwass00frangoog#page/n10/mode/1up

(~122 pg)Read Online
(2.6 M)PDF (Google.com)
(~122 pg)EPUB
(~122 pg)Kindle
(~122 pg)Daisy
(218.3 K)Full Text
(1.7 M)DjVu
(44.4 K)Metadata

All Files: HTTP

http://ia310831.us.archive.org/1/items/streifzgeimwass00frangoog/Index%20of%20/1/items/streifzgeimwass00frangoog/

Code:
--------------------------------------------------------------------------------

../
streifzgeimwass00frangoog.djvu                     27-Oct-2008 16:11             1773964
streifzgeimwass00frangoog.gif                      27-Oct-2008 14:19              186929
streifzgeimwass00frangoog.pdf                      24-Oct-2008 05:00             2716220
streifzgeimwass00frangoog_abbyy.gz                 27-Oct-2008 16:08             3468669
streifzgeimwass00frangoog_desc.html                24-Jul-2008 19:04               45423
streifzgeimwass00frangoog_djvu.txt                 27-Oct-2008 16:11              223509
streifzgeimwass00frangoog_djvu.xml                 27-Oct-2008 16:10             1690636
streifzgeimwass00frangoog_files.xml                03-Jun-2009 07:45                3622
streifzgeimwass00frangoog_flippy.zip               27-Oct-2008 14:20             6091408
streifzgeimwass00frangoog_meta.xml                 03-Jun-2009 07:45                1233
streifzgeimwass00frangoog_scandata.xml             03-Jun-2009 07:45               36471
streifzgeimwass00frangoog_tif.zip                  27-Oct-2008 14:19            13760675

--------------------------------------------------------------------------------


Download Pdf:
http://ia310831.us.archive.org/1/items/streifzgeimwass00frangoog/streifzgeimwass00frangoog.pdf


Verlage:

http://bibliolife.com/
gedruckte Neuauflage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2010, 09:07 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Hier gibts ein Faksimile-Scan

Geschichte der Abwasserreinigung

http://www.wasser-wissen.de/uebersichten/abwassergeschichte.htm

Streifzüge im Wassertropfen
R. H. Francé
1907
(pdf 26 MB)

http://www.wasser-wissen.de/uebersichten/historie/streifzuege.pdf

Es wäre schön, wenn es noch mehr solcher freundlichen "Scanner" geben würde.
Viele Bücher warten noch darauf, ins weltweite Internet zu wandern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Di 12. Okt 2010, 08:45 
Offline

Registriert: Sa 31. Jul 2010, 20:22
Beiträge: 600
Ich habe das Buch gelesen und finde es weniger bahnbrechend oder erkenntnisreich als andere Werke von Francé - ist ja relativ am Anfang seiner Forschungen im Jahre 1907 entstanden. Das war noch vor der Zeit der Edaphonforschung (1911 ff.) - was sich im Text auch so niederschlägt. "Das Leben im Ackerboden", "Wege zur Natur" oder andere Werke sind da für die Kenntnisse über die Boden- und Süßwasserlebewesen viel hilfreicher, da Francé die Lebenskreise und Biozönose viel besser erkennen konnte durch seine Edaphonforschungen.

Viele Grüße
Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Mo 1. Nov 2010, 10:02 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
NEU-Publikation - Korrektur-Version

Text im Internet lesbar.

https://www.epubli.de/shop/buch/Streifz%C3%BCge-Wassertropfen-Raoul-H-Franc%C3%A9/5292

Dank an Matthäus Beyrle (http://www.magynhard.de), der dieses Buch in eigener Initiative mit eigener Hand abgetippt
und in 40 Stunden zu einem Printing-on-Demand Buch verwandelt hat.

Es ist Vorreiter für eine Buchreihe im preisgünstigen Taschenbuchformat.

JEDER kann in EIGENER Initiative und OHNE Investitionskosten solch ein Buch herstellen !

Eine inhaltliche Diskussion und eine kritische Einordnung in das Gesamtwerk von Raoul H. France kann an dieser Stelle erfolgen.

Für Rückmeldungen von Fehlern sind wir dankbar und planen, das Buch in der nächsten Zeit zum öffentlichen Verkauf freigeben zu können.


Zuletzt geändert von Administrator am Sa 11. Dez 2010, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Link aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Fr 10. Dez 2010, 18:09 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Streifzüge im Wassertropfen - ja denkste

Was man trotz des Titels und einer Fülle an Detailbeschreibungen und Zeichnungen von Mikroorganismen nicht erwarten darf ist eine umfassende systematische Beschreibung der Lebenswelt im Süßwasserteich bzw. im Wassertropfen, den man aus diesem Teich entnommen hat.

Wer mehr über die Süßwasserwelt erfahren möchte muß zu einer speziell darauf ausgerichteten Literatur greifen.

Ob und was France selbst dazu geschrieben hat weiß ich im Moment nicht, da ich noch nicht alle seine Werke kenne.

Was ich aber bei meinen "Internetmikroskopiespaziergängen" gefunden habe ist eine Fülle an multimedialen Informationen zu dem Thema.

Herausgreifen möchte ich das seit ca. 1973 herausgegebene und immer wieder in verbesserter und erweiterter Form herausgegebene Buch

Das Leben im Wassertropfen
Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers.
Ein Bestimmungsbuch
Heinz Streble u.a.
http://www.amazon.de/Das-Leben-Wassertropfen-S%C3%BC%C3%9Fwassers-Bestimmungsbuch/dp/3440119661/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1291728268&sr=8-1
Ist auch oft in Stadtbüchereien zu finden.

Bild

Das Besondere dieses seit Jahrzehnten eingeführten Standardwerkes: Es ist das erste Bestimmungsbuch, das alle Gruppen der mikroskopisch kleinen, im Wasser lebenden Pflanzen und Tiere umfasst.
Auch Mikroskopierhinweise, Mikroorganismen züchten, Nährmedien usw.
Und es ist auf dem Stand der gegenwärtigen Technik und Erkenntnis.

Zusätzlich zu diesem Buch gibt es eine DVD.
Am Bildschirm wirken Fotos immer besser, detailreicher und farbenfroher und man kann dazu die kleinen Clowns und Monster in Bewegung sehen was noch mal eine ganz neue Erkenntniswelt erschließt. Kenne aber die DVD nicht.

Darüber hinaus kann man mit dem Internetz eine schier unendliche Menge an Detailinformationen in Text, Bild und Video fangen, z.B.

Mikrobiologischer Garten
http://www.pmbio.icbm.de/mikrobiologischer-garten/de/index.php3

Es gibt sogar spezielle Darstellungen für Kinder und ein Bakterienquiz.


Fortsetzung folgt - fielleicht.

Denn an diesen Text gefällt mir so einiges und so einiges nicht.
Und: ist das Buch auch heute noch lesenswert - und warum - oder aber nicht.
Was will der Autor uns eigentlich sagen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Fr 10. Dez 2010, 22:31 
Offline

Registriert: Sa 31. Jul 2010, 20:22
Beiträge: 600
Hallo Winfried,
Ich habe nicht umsonst geschrieben, daß das Buch von France zum Wassertropfen keine Granate ist. Ist es nicht. Es ist enttäuschend lapidar. Das mag aber daran liegen, daß es relativ früh erschienen ist - wenn ich das richtig in Erinnerung habe noch vor den Edaphonstudien, wo Raoul ja erst ein Licht aufgegangen ist.

Da ist das Heft Wege zur Natur schon viel besser.

Zur aktuellen Version vom Leben im Wassertropfen: Mit dem Kauf noch warten. Laut Weltbild kommt im Quartal 1 in 2011 eine neue Auflage raus.

Viele Grüße,

Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Sa 22. Jan 2011, 23:00 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Das gescannte, neuaufgelegte Buch ist absofort auch kostenlos als PDF zu haben:
http://www.france-harrar.de/index.php/buecher_schriften.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 09:15 
Offline

Registriert: Mo 2. Aug 2010, 13:20
Beiträge: 22
Danke für die wunderschöne Arbeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 01:08 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Danke Grottenolm - in welcher Höhle Du auch Leben magst !

Reiche das Lob weiter an Matthäus, den Text & Grafikarbeiter sowie an alle, die spontan hier reingekommen sind und gesagt haben "Hallo, ich habe diesen Text digitalisiert, wo soll ich ihn abladen ?"
(Wie sonst kommen wir voran wenn nicht durch EIGENinitiative und ARBEIT ?)

Es gibt aber noch Verbesserungsanforderungen an das Buch, die demnächst umgesetzt werden.


zaunreiter hat geschrieben:
Hallo Winfried,
Ich habe nicht umsonst geschrieben, daß das Buch von France zum Wassertropfen keine Granate ist. .. Es ist enttäuschend lapidar.

@Bernhard

In "Streifzüge im Wassertropfen" sind schon alle Facetten der Interessen und die verschiedenen Seiten der Persönlichkeit von France mit ihren guten aber auch erschreckenden Seiten im Ansatz zu finden.

Ich habs STUDIERT, seziert und kommentiert und bin vielleicht eines Tages dazu imstande, es auch aufzuschreiben.

Soviel vorab:

Die Kultur der Menschen nahm ihren Anfang schon in der Kultur der Mikroorganismen, ja der Einzeller und Urlebewesen.

DAS anhand des Lebens der Mikroorganismen im "Wassertropfen" = Süßwassergewässer darzustellen ist das Ziel von France, nicht ihre systematische Beschreibung, z.B physische Beschaffenheit, Verhaltensweisen, Nahrung, Habitat, Phylogenese usw.

Damit kann man vielleicht neue Einsichten gewinnen und verborgene Zusammenhänge entdecken, aber man kann auch Schiffbruch erleiden oder sich in Irrfahrten verlieren, wenn man die mikroskopischen Welten der Kleinlebewesen mit den sozialen Organisationen und Verhaltensweisen der "Makroorganismen" Mensch zusammenbringen will.
Ist ja lobenswert diesen Spagat zu versuchen, aber die Frage ist, ob da nicht die QUALITATIVEN Unterschiede flachgeklopft werden - und es dann zu bedenklichen oder falschen Schlüssen kommt.


Vorerst aber möchte ich das Geheimnis der Produktion von Humus enträtseln - soweit es mir möglich ist.


PS.
Dieses Buch wurde eher zufällig als erste Produktion für ein Printing on Demand ausgewählt - weil wir es damals noch nicht besser wußten ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 11:18 
Offline

Registriert: Sa 31. Jul 2010, 20:22
Beiträge: 600
Winfried hat geschrieben:
...wenn man die mikroskopischen Welten der Kleinlebewesen mit den sozialen Organisationen und Verhaltensweisen der "Makroorganismen" Mensch zusammenbringen will.
Ist ja lobenswert diesen Spagat zu versuchen, aber die Frage ist, ob da nicht die QUALITATIVEN Unterschiede flachgeklopft werden - und es dann zu bedenklichen oder falschen Schlüssen kommt. ...


Winfried,

es ist immer gut, das Erscheinungsdatum der Schrift/des Buches zu berücksichtigen. Das Buch ist recht früh im Leben von Raoul erschienen. Das was er in diesem Buch in Ansätzen und Umrissen erkennt, hat er später korrigiert und ausgeführt.

Ich kann die späteren Büchern vollständig nachvollziehen und die darin gezogenen Schlüsse sind gültig.

Wichtig ist zu wissen, daß Francé später aufgehört hat, nach der Wahrheit zu suchen, die eine Wahrheit. Gerade in der Wissenschaft sucht man nach der einen Wahrheit - und deswegen sind viele Wissenschaftler auch gottgläubig (vor allem Physiker).

Francé suchte in seinem späteren Leben nicht nach Erkenntnissen, um sich der Wahrheit anzunähern, sondern nach Erkenntnissen, die man dazu nutzen kann, sein Leben optimal einzurichten. Also das Leben so zu gestalten, daß man optimal lebt und für andere etwas Nützliches schafft.

Das ist in etwa so, wie bei den Mikroben. Da gibt es abbauende und konsumierende Mikroben. Und es gibt die Humusbildner, die aufbauen, was anderen zu Gute kommt. Francé war sozusagen selbst zum Humusbildner geworden, indem er für Andere, für die Nachwelt nützliche Dinge herstellte.

Seine Erkenntnisse dienen zu nichts anderem, als zum richtigen Leben. Ein Leben, daß der Menschheit zur Nachhaltigkeit und Dauer verhilft.

Das ist das Hauptwerk von Francé und meines Erachtens ein sehr wichtiges. Vielleicht noch sehr viel wichtiger, als die Impfziegel. Da sitzt eine tiefe Weisheit und Erkenntnis drin. Die hat Francé nicht selbst erfunden. Andere Altmeister vor ihm haben sie schon dargestellt, teilweise aber nur in Ausschnitten. Francé hat ein rundes Bild davon angefertigt in modernen Worten.

Alles was Francé schreibt, hat Lao Tse schon vor tausenden von Jahren zusammengeschrieben. Nur eben mit altem Vokabular. Aber grundsätzlich enthält es fast alle Erkenntnisse von Raoul. Siehe auch:
http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=1544&kapitel=1

Raoul verweist selber auf Lao Tse (Kung Tse).

Diese Erkenntnisse wiederholen sich immer und immer wieder. Werden halt aus unterschiedlichen Blickwinkeln beschrieben. Siehe auch hier:
http://buch-der-synergie.de/d_html/d_11_wirbelstroemung_1.htm

Es geht immer um Erkenntnisse rund um das Leben selbst. Wenn Du weißt, wie die Spielregeln des Lebens sind, kannst Du es Dir entsprechend lebensgerecht einrichten. Wenn nicht, bist Du meistens der Elefant im Porzellanladen - bei jeder Bewegung reißt Du etwas um, zerstörst und bringst Unordnung. Damit fügst Du dir auch selbst meist Leid zu.

Am Niederrhein gibt es einen Spruch: "Es gibt kein größer Leid, als der Mensch sich selbst andeiht."

So ist es.

Ich bin Raoul Francé unendlich dankbar, daß er die Prinzipien des Lebens mal in moderne Worte zusammengefaßt hat. Die antiken Menschen wußten davon, haben aber eine andere Sprache und Symbolik als heute, weswegen der Sinn und das Gesamtbild nicht überspringt.

Streifzüge im Wassertropfen ist genau das für mich: Ein Streifzug. Thema knapp gestriffen. Knapp daneben ist auch vorbei.

Der Versuch, diese im Mikroskopischen gefundenen Lebensweisheiten auf unser Leben zu übertragen, ist Raoul erst später geglückt.

Ich glaube, daß uns das Verständnis der grundlegenden Lebensprinzipien helfen wird, einen Impfziegel zu entwickeln. Ich denke sogar, es ist Grundlage für eine solche Entwicklung und Anwendung (!).

Daher kann ich nur dazu ermuntern, auch humusferne Literatur, durchaus auch die philosophischen Werke von Francé nicht nur zu lesen, sondern zu studieren.

Viele Grüße
Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streifzüge im Wassertropfen
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 15:50 
Offline

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 18:31
Beiträge: 1208
Bild

Links & Bilder erneuert, verändert, verbessert und vermehrt; siehe ganz oben ..

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de